SolarView@Windows

Abgrenzung

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Integration eines SolarView@Windows Datenloggers. Infos zu diesem Datenlogger finden Sie unter http://www.solarview.info/solarview_windows.aspx

Sollten Sie einen anderen Datenlogger oder ein anderes Portal einbinden wollen, dann finden Sie weitere Konfigurations und Setup-Hinweise in der Dokumentation.

 

Voraussetzung

Sie benötigen einen SolarView@Windows Datenlogger und müssen auf ihren Datenlogger zugreifen können (z.B. per WLAN oder per Port-Freigabe aus dem Internet). Wenn Sie die Weboberfläche des Datenloggers aufrufen können, ist diese Voraussetzung erfüllt.
Ferner muss das “exportsw.asp” auf dem Datenlogger Modul installiert sein. Bitte testen Sie im Webbrowser ob die URL “http://<adresse-datenlogger>/exportsw.asp” Daten anzeigt oder Fehler bringt. Wenn Fehler auftreten, dann setzen Sie sich bitte mit Hr. Richter in Verbindung. In diesem Fall ist die SolarView@Windows Installation nicht vollständig oder fehlerhaft.

 

SolarView@Windows einrichten

Zur Einbindung ihres Datenloggers gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Legen Sie in der SunWatcherApp eine neue Anlage vom Typ “SolarView@Windows” an
  2. Vergeben Sie einen beliebigen Namen für ihre Anlage
  3. Als Datenquelle müssen Sie “Web-Server (http, https)” auswählen
  4. In das Feld URL geben Sie nun die IP-Adresse oder den DNS-Namen oder den DynDns-Namen bei Port-Forwarding aus dem Internet ein.
  5. Rufen Sie Test-Connection auf

 

Häufige Fehlerursachen

Die allermeisten Fehler liegen an einem fehlenden “exportsw.asp” Modul. Bitte prüfen Sie per Webbrowser ob die URL “http://<adresse-datenlogger>/exportsw.asp” Daten liefert oder Fehler bringt. Wenn Fehler auftreten, dann setzen Sie sich bitte mit Hr. Richter in Verbindung. In diesem Fall ist die SolarView@Windows Installation nicht vollständig oder fehlerhaft.