SMA Sunny Beam

Abgrenzung

Diese Beschreibung bezieht sich auf die Integration der Daten einer SMA Sunny Beam.
Sollten Sie einen anderen Datenlogger oder ein anderes Portal einbinden wollen, dann finden Sie weitere Konfigurations und Setup-Hinweise in der Dokumentation.

 

Voraussetzung

  • Die CSV-Dateien des Sunny Beam müssen bereits auf ein SunWatcher kompatibles Medium kopiert worden sein. Auf welche Datenquellen die SunWatcher App zugreifen kann, erfahren Sie unter Datenquelle
Bitte schauen Sie ggf. in die Bedienungsanleitung wie Sie auf die CSV-Dateien ihres Sunny Beams zugreifen können.

Bereitstellen der Dateien

Die CSV-Dateien der Webbox müssen nun auf einer SunWatcher kompatiblen Datenquelle bereitgestellt werden. Die SunWatcher App kann auf unterschiedliche Datenquellen zugreifen. Eine Übersicht und Beschreibung der nutzbaren Datenquellen finden Sie unter Datenquelle.

 

Neue Anlage anlegen

Öffnen Sie die SunWatcher App, drücken Sie die “Menü” Taste und wählen den Punkt “Einstellungen“.
Hinweis: In neueren Android Versionen gibt es keine explizite Menu-Taste mehr. In diesem Fall öffnen Sie die SunWatcher App und drücken die Schaltfläche mit den 3 vertikalen Punkten (siehe Screenshot) in der Status-Leiste und wählen dann ebenfalls den Punkt “Einstellungen“.
In den Einstellungen wählen Sie dann den Punkt “Neue Anlage…
In der Auswahlliste wählen Sie den Typ “SMA SunnyBeam” aus.

Anlage einrichten

Bitte füllen Sie den folgenden Dialog wie folgt aus:
Name:
Ein beliebiger Name für die Anlage, aber die Namen müssen innerhalb der SunWatcher App eindeutig sein.
 
Leistung:
Die Leistung ihrer Anlage in Wp. Bei mehreren Wechselrichtern bitte die Summe über aller Wechselrichter eintragen.
 
Datenquelle:
Wählen Sie die Datenquelle aus, auf denen Sie die Dateien bereitgestellt haben. Infos und weitere Hinweise zur Konfiguration finden Sie in der Hilfe unter Datenquelle.
Haben Sie alle Angaben korrekt ausgefüllt, dann rufen Sie die Schaltfläche “Test Connection” auf.

Test Connection

Test Connection versucht nun auf die angegebene Datenquelle zuzugreifen und lädt und testest einige CSV-Dateien.
Hinweis: Test-Connection Routine prüft nur relativ aktuelle Dateien. Bitte kopieren Sie daher wenn möglich auch die CSV-Dateien der letzten Tage auf das von ihnen gewählte Medium. Welche Tage/CSV-Dateien versucht wurden zu laden, können Sie anhand der Dateinamen aus der Test Übersicht ermitteln. Bitte stellen Sie sicher, dass mindestens eine der getesteten Dateien auf ihrer Datenquelle existiert.
Es muss nur eine Datei erfolgreich getestet werden. Es macht also nichts, wenn Sie einige rote, fehlende Einträge in der Test-Übersicht vorfinden. Welche Dateien die SunWatcherApp laden wollte, können Sie anhand der Test-Übersicht herausfinden. Die Zahlenangaben entsprechen dem Datum.Stellen Sie bitte sicher, dass die SunWatcher App eine dieser aufgelisteten Dateien auf dem ausgewählten Medium vorfindet. Wenn dies erfüllt ist und die CSV-Datei kompatibel ist, wird ihr Setup unterstützt.

Gehen Sie nun einfach mit der “Zurück” oder “Back” Taste zurück zur Übersicht und laden Sie die Daten für ihre Anlage.