Dropbox Integration

Gerade bei der Nutzung der SMA CSV Files bietet sich die Nutzung der eigenen Dropbox als Ablageort förmlich an. Man benötigt sowieso seinen Computer um die CSV-Dateien z.B. per Sunny Explorer zu extrahieren oder abzurufen. Es gibt auch bereits fertige Batch-Scripte, die einem die CSV-Daten der SMA Wechselrichter automatisiert abholen.

Hat man Dropbox installiert, kann man einfach die CSV-Dateien in seiner Dropbox ablegen und erspart sich somit das Mieten, Einrichten und Betreiben eines eigenen WebSpace- / Web-Hosting Paketes.

Im folgenden wird Schritt-für-Schritt erklärt, wie man seine Dropbox in der SunWatcher-App nutzen kann:

 

Dropbox Account anlegen

Dropbox ist eine Art “Online-Festplatte”, in der Sie Dateien im Internet speichern können. Sollten Sie noch keinen Dropbox Account haben, dann können Sie sich über den folgenden Link einen kostenlosen Account anlegen:

“Old-Style” PUBLIC Folder

Die Nutzung der Dropbox in der SunWatcher App funktioniert nur mit dem “old-style” Public-Folder! Wie Sie den Public Folder nutzen bzw. wie Sie bei neueren Dropbox Accounts dieses Public Folder erzeugen, finden Sie in der folgenden Dropbox-Hilfe https://www.dropbox.com/help/16/

Die Dropbox Freigaben, die mit “share-by-link” und/oder mit “url-shortener” angelegt wurden werden NICHT funktionieren!

Auf der Dropbox Webseite anmelden

Bitte rufen Sie im Webbrowser die Dropbox-Seite (https://www.dropbox.com) auf und melden Sie sich dort mit ihrem Account an.

Wechseln Sie dann in den bestehenden “Public” – Folder:

Neuen Ordner für die Aufnahme der Datendateien erstellen

In dem Standard Public-Folder legen Sie nun einen weiteren Ordner an, in dem Sie später Ihre Datenfiles ablegen. Klicken Sie dazu die Option “Neuer Ordner” an:

Wir nennen den neuen Ordner “pv“, aber Sie können auch gerne einen anderen Namen verwenden.

Bitte schliessen Sie die Neuanlage mit dem Button “Erstellen” ab.

Kopieren der Daten-Files in den neuen Ordner

Bitte kopieren Sie nun einige ihrer Datendateien in den neu angelegten Ordner. Das können Sie entweder über die Weboberfläche oder bei installiertem Dropbox-Client im lokalen Dropbox-Ordner machen. Achten Sie nur darauf, dass Sie die Dateien im neuen Ordner “Public -> pv” ablegen.

Den öffentlichen Link / die öffentliche URL herausfinden

Alle Dateien in dem Public Ordner sind öffentlich abrufbar. Jeder Dropbox Account hat seine eigene, eindeutige URL. Diese URL müssen wir nun bestimmen, da wir diese auch in der SunWatcher-App eingeben müssen:

1. Bitte markieren Sie eine beliebige Datei in dem neuen “pv” Ordner
2. Rufen Sie den Menüpunkt “Mehr” auf
3. Rufen Sie die Funktion “Öffentl. Link kopieren” auf

Nun öffnet sich ein weiteres Fenster:

Bitte kopieren Sie nun die angezeigte URL bis einschliesslich dem Namen des unter 2) angelegten Ordners. Diese URL entspricht der URL, die Sie in der SunWatcher-App eingeben müssen. Im obigen Screenshot habe ich die URL verpixelt, damit Sie nicht aus versehen meine, anstelle ihrer eigenen URL verwenden.

Neue Anlage in der SunWatcher-App erstellen

Nachdem Sie nun ihre korrekte URL ermittelt haben, legen wir nun eine neue Anlage in der SunWatcher-App an.

In den Eingabefelder für die Wechselrichter müssen Sie den Dateinamen-Prefix angeben, den Sie beim Export der CSV-Dateien verwendet haben. In unserem Beispiel beginnen die kopierten Datendateien mit “Anlage1-“, daher müssen wir in der SunWatcher-App “Anlage1″ im Feld Wechselrichter verwenden.
Bitte unbedingt darauf achten den korrekten Dateinamen-Prefix ihrer eigenen Datendateien anzugeben.

CSV-Dateien automatisiert abrufen

Anbei einige Links zu Lösungen, die einem den Abruf der SMA CSV-Dateien vereinfachen oder sogar automatisieren:

Ein Kommentar zu “Dropbox Integration

Kommentare sind deaktiviert.